EZB

EZB steht als Abkürzung für Europäische Zentralbank und bezeichnet die zuständige Notenbank für den Euro-Raum mit Sitz in Frankfurt.

More...

Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt

​Als Notenbank setzt sie den Leitzins für den Euro-Raum fest und ist damit für die Geldpolitik verantwortlich. 

​Die EZB hat zwei Ziele, wobei das erste Ziel überwiegt:

  1. Preisniveaustabilität (konstante Inflationsrate)
  2. Förderung der konjunkturellen Entwicklung (Vermeidung von Rezessionen)

​Relevanz der EZB im Trading

​Im Daytrading stehen die langfristigen Ziele der EZB nicht im Vordergrund, jedoch sind die Pressekonferenzen und Zinsentscheide von besonderer Bedeutung:

Einmal im Monat donnerstags wird der Zinsentscheid um 13:45 Uhr deutscher Zeit bekanntgegeben und um 14:30 Uhr folgt die Pressekonferenz. Wann diese Termine sind, finden Sie hier im Wirtschaftskalender.

Zu diesen Zeiten kommt es gerade im Forex-Markt zu heftigen Kursschwankungen mit Kurssprüngen. Aber auch die Indizes weisen öfter eine erhöhte Volatilität auf.

Beispiel der DAX-Entwicklung beim EZB-Zinsentscheid

DAX-Kurs beim EZB-Zinsentscheid

Beispiel der ​EUR/USD-Entwicklung beim EZB-Zinsentscheid

EUR/USD-Kurs beim EZB-Zinsentscheid

​Worauf als Trader zu achten ist

  1. ​Durch die typischerweise stark steigende Volatilität muss das Risikomanagement entsprechend angepasst werden. Auch können Kurssprünge und Gaps auftreten.
  2. Schauen Sie frühzeitig nach, wann der nächste Zinsentscheid ansteht. Alle wichtigen Daten für diese Woche sowie Echtzeitdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.
  3. Die Kursbewegungen können sich zu diesem Zeitpunkt sehr stark entkoppeln von üblichen, technischen Kursreaktionen. Am besten sichern Sie Ihren Trade mit einer Verlustbegrenzung (SL, Stop-Loss) ab.